Africa Run: 66.666 Euro Spenden!

Über 50 Läuferinnen und Läufer erliefen beim Africa Run Spenden in Höhe von 33.333 Euro. Die Unternehmensgruppe Dr. Willmar Schwabe verdoppelt diesen Spendenbetrag auf 66.666 EUR! Das Geld fließt in eine neue Sekundarschule in Malawi.

Der Africa Run 2016

Damit war der Africa Run der Umckaloabo Stiftung auch 2016 ein voller Erfolg. Der Africa Run ist ein Spendenlauf. Über 50 Läuferinnen und Läufer sammelten Kilometergeld für einen guten Zweck. Darunter waren in diesem Jahr auch wieder Pfadfinderinnen und Pfadfinder. Die Läuferinnen und Läufer traten dazu an verschiedenen Lauf-Events in Europa und Südafrika an. Bei den 66.666 Euro handelt es sich um ein vorläufiges Ergebnis. Noch während des Laufes und danach gingen bei uns weitere Spendenzusagen ein.

Sankt Ignatius: eine Sekundarschule in Malawi

Die 66.666 Euro des Africa Run gehen in diesem Jahr an Eine Schule für Afrika, ein Projekt der Umckaloabo-Stiftung. Mit dem Geld unterstützen wir Pfarrer John Moyo dabei, eine Sekundarschule in Malawi aufzubauen. Es ist die Sankt Ignatius Schule in Nthalire, im Norden Malawis.

Bildung: Der Weg zu Glück und Selbstbestimmung

Malawi ist eines der ärmsten Länder der Welt und der Norden Malawis eine der am wenigsten entwickelten Regionen im Land. Weiterführende Schulen sind selten und verlangen oft Schulgebühren. Bessere Bildung bleibt für viele Kinder und Familien daher ein Wunschtraum. Deshalb will Pfarrer John Moyo eine Sekundarschule in Nthalire aufbauen, damit auch Kinder in dieser Region eine Chance auf Bildung erhalten. So möchte er den Teufelskreis aus Armut und Unterentwicklung durchbrechen.

Am Schulaufbau beteiligen

Wer die Schule in Malawi unterstützen will, kann sich hier beteiligen.