Albert-Schweitzer Apotheke feiert Jubiläum

Am 29. Oktober 2013 war die Umckaloabo-Stiftung mit einem Info-Stand zu Besuch in der Albert-Schweitzer-Apotheke in Duisburg-Rheinhausen. Diese hatte anläßlich ihres 55. Apothekenjubiläums für jedes Jahr ihres Bestehens 100 Euro an die Stiftung gespendet. Damit erinnerte die Apotheke an die Verdienste ihres Namensgebers Dr. Albert Schweitzer in Afrika, der als Urwaldarzt und Friedensnobelpreisträger von 1952 zum Inbegriff für humanitäres Engagement und politische Aufrichtigkeit wurde.

Zu dem Aktionstag kamen mehrere Hundert Besucher und Kunden der Apotheke, informierten sich bei afrikanischer Musik und einem Gläschen Prosecco über die Stiftungsprojekte und unterstützten durch großzügige Spenden und den Kauf von Deko- und Geschenkartikeln aus afrikanischer Handwerkskunst die gute Sache zusätzlich. Uwe Bothur, Vorstandsmitglied der Umckaloabo-Stiftung und Mitbegründer der deutsch-südafrikanischen Pfadfinderkooperation „Nangu Thina“, und Hanna Jungk, die als Freiwillige 2010 selbst in Südafrika für ½ Jahr an einem Pfadfinderprojekt mitgearbeitet hat, freuten sich über das große Interesse der Rheinhauser: „Die Apothekenkunden waren sehr aufgeschlossen und haben sich gründlich über unsere Hilfsprojekte im südlichen Afrika informiert“.  Am Ende des Tages konnten Kunden und Mitarbeiter der Albert-Schweitzer-Apotheke weitere 750 € an die Umckaloabo-Stiftung spenden.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die großzügige Unterstützung und freuen uns auf weitere Aktionen dieser Art.