Baumpflanz-Projekt: Preisverleihung in Gqumahashe

Bereits seit drei Jahren, wird das „Alice-Projekt“ in Gqumahashe von der Umckaloabo-Stiftung unterstützt. In dieser Zeit wurde das Baumpflanz-Projekt ein fester Bestandteil des Schulalltags und die Schüler kümmern sich sehr engagiert um ihre Bäume.

Und noch etwas hat sich getan: seit diesem Jahr haben fünf weitere Schulen das Projekt in den Lehrplan aufgenommen und vermitteln auch ihren Schülern auf praktische Weise die große Bedeutung von Nutzpflanzen bei der Ernährungssicherung und für die Umwelt. Jede neue Schule erhielt 10 Fruchtbäume, die in den jeweiligen Schulgärten von den Schülern gepflanzt wurden. Lehrer und Schüler der Gqumahashe-Grundschule gaben ihr Wissen in Theorie und Praxis gerne an die benachbarten Schulen weiter. Das Projekt, unterstützt durch die Umckaloabo-Stiftung, schlägt Wurzeln: allein dieses Jahr wurden 196 neue Bäume gepflanzt! 100 in Gqumahashe, 50 in den neuen Schulen und weitere 46 in Schwester-Projekten.

Das Highlight für die Kinder ist die jährliche Preisverleihung! Geehrt werden die Schüler, deren Bäume im letzten Jahr am besten gewachsen sind. In diesem Jahr erhielten die Kinder ein Zertifikat und ein schönes Sachbuch. Den Gästen wurde, im Anschluss an die Preisverleihung, die Bäume der Gewinner im Schulgarten gezeigt.

Wir wünschen den Schülern der 5. und 6. Klasse auch für das kommende Jahr viel Regen  und Sonne, damit die Bäume gut wachsen und reiche Früchte tragen können.