Eastern Cape, Südafrika: Grundschulkinder pflanzen Obstbäume

Die Schulkinder der Klassen 5 und 6 der Gqumahashe-Grundschule in Alice, Eastern Cape, pflanzen kleine Pfirsich- und Pflaumenbäume in ihren Gärten und kümmern sich durch Pflege und regelmäßiges Gießen um ihr Wachstum.

Dies ist ein so einfaches wie wirkungsvolles Projekt: Die Kinder lernen durch ihr Tun die Bedeutung von Nutzpflanzen für die Ernährungssicherung kennen sowie die Rolle von Bäumen für die Umwelt: als Schattenspender und Windschutz, zur Verhinderung von Bodenerosion, zur Wasserspeicherung im Boden.

Die Schüler übernehmen Verantwortung für das Gelingen ihres eigenen Projekts. Und auch die Dorfgemeinschaft lernt in Sachen Selbstversorgung und richtigem Umgang mit der Umwelt hinzu.