Eastern Cape, Südafrika: Grundschulkinder pflanzen Obstbäume

Die Schulkinder der Klassen 5 und 6 der Gqumahashe-Grundschule in Alice, Eastern Cape, pflanzen kleine Pfirsich- und Pflaumenbäume in ihren Gärten und kümmern sich durch Pflege und regelmäßiges Gießen um ihr Wachstum.
 
Dies ist ein so einfaches wie wirkungsvolles Projekt: Die Kinder lernen durch ihr Tun die Bedeutung von Nutzpflanzen für die Ernährungssicherung kennen sowie die Rolle von Bäumen für die Umwelt: als Schattenspender und Windschutz, zur Verhinderung von Bodenerosion, zur Wasserspeicherung im Boden .
 
Die Schüler übernehmen Verantwortung für das Gelingen ihres eigenen Projekts. Und auch die Dorfgemeinschaft lernt in Sachen Selbstversorgung und richtigem Umgang mit der Umwelt hinzu.
 

Spenden

Ganzheitlich: Unsere Projekte fördern die schulische und persönliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen.

Eine Schule in Afrika

Langfristig: Wir fördern Schulen, die ihren Schülerinnen und Schülern Perspektiven für die Zukunft bieten.

Patenschaften

Persönlich: Mit einer Patenschaft ermöglichen Sie einem Kind aus besonders armen oder schwierigen Verhältnissen den Besuch einer Schule.