Henry Sibande zu Besuch in Karlsruhe

In den letzten Monaten hatten wir das Vergnügen den südafrikanischen Pfadfinder Henry Sibande in Karlsruhe begrüßen zu dürfen. Henry ist ein langjähriger Freund der Umckaloabo-Stiftung und unseres Partners Nangu Thina und im Prinzip ein Symbol für gelebte Völkerverständigung.

Aus einfachen Verhältnissen stammend, hat ihn unter anderem seine Mitgliedschaft und die Philosophie der südafrikanischen Pfadfinder dazu befähigt aller Widrigkeiten zum Trotz das Beste aus seinem Leben zu machen. Henry war bereits vor einigen Jahren durch die Unterstützung von Nangu Thina für ein Jahr in Deutschland, wo er ein Auslandssemester im Rahmen seines Studiums an der Uni Konstanz absolvierte. In dieser Zeit war er auch als Botschafter für die Umckaloabo-Stiftung unterwegs und als sich dieses Jahr die Gelegenheit vor seinem Masterstudium bot, erneut nach Deutschalnd zu kommen, war eine Einladung der Stiftung sowie ein dreimonatiges Praktikum bei der Schwabe-Gruppe eine Selbstverständlichkeit.

Und so war Henry die letzten Monate unser Gast in Karlsruhe und man konnte sich im Rahmen dieser persönlichen Begegnung erneut gegenseitig inspirieren und voneinander lernen. Und das macht Projekt- und Entwicklunsgarbeit für uns letztlich aus.

Und wenn Sie mehr von Henry erfahren wollen, besuchen Sie doch seinen lesenswerten Blog unter https://dergutekuchen.wordpress.com/2015/06/15/my-work-shadowing-at-dr-willmar-schwabe-gmbh-co-kg/