KARLSRUHE – Begegnung mit Bischof Martin von Karonga

Das Patenschaftsprogramm der Umckaloabo-Stiftung lebt – und es lebt auch von der persönlichen Begegnung.

Anlässlich des Besuchs von Bischof Martin von Karonga am 05.07.2022 in Karlsruhe konnte sich das Patenschaftsteam im persönlichen Gespräch mit unserem wichtigsten Kooperationspartner in Malawi treffen. Ein gutes Dutzend Freiwillige aus der Schwabe-Gruppe bildet das Patenschaftsteam, das die Patenschaftsprogramme in Malawi und Sambia leitet und umsetzt.

Die Begegnung mit Bischof Martin in Karlsruhe bot die Möglichkeit, sich persönlich kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen, sich über aktuelle Entwicklungen an der St. Ignatius Secondary School, aber auch im schulischen Umfeld, zu informieren und die weitere Route zu bestimmen. Das Patenschaftsprogramm, mit dem Jugendliche aus sehr armen Familien Zugang zu hochwertiger, verlässlicher Schulbildung erhalten, wurde 2022 nochmals intensiviert.

Denn: Eine gute Schulbildung ist die einzige Möglichkeit, wie sich Kinder und Jugendliche eine Perspektive auf eine unabhängige, gute Zukunft erarbeiten können. In einem Land, in dem viele Kinder nur einmal am Tag oder sogar nur jeden zweiten Tag zu essen bekommen, in dem manche Regionen ganz ohne Schulen oder Krankenhäuser auskommen müssen, ist das Internat von St. Ignatius ein Silberstreif am Horizont.

Bereits 60 Patinnen und Paten unterstützen Kinder und Jugendliche an der St. Ignatius Secondary School. Mit einem Beitrag von 420 Euro pro Jahr können auch Sie eine Patenschaft übernehmen – als Einzelperson, mit Ihrer Familie, im Freundes- oder Kollegenkreis.

Ich will mehr über eine Patenschaft in Malawi erfahren.