MALAWI – Chipalanje-Schule: So läuft’s auch im Regen!

Endlich: Die Chipalanje Primary School kann Klassenräume bauen und Schulbänke kaufen!

Gemeinsam mit den Schmitz-Stiftungen Düsseldorf ermöglicht die Umckaloabo-Stiftung diese Investition. Der Bau beginnt in Kürze und soll bis zum Start des neuen Schuljahres im September 2021 abgeschlossen sein. Zusätzlich bauen wir Toiletten und ein Lehrerdoppelhaus.

Bisher können nur vier von sechs Klassen in Klassenräumen unterrichtet werden. Und nicht für alle Schüler gibt es Bänke. Das heißt: 120 Kinder müssen im Freien bleiben und viele sitzen auch im Klassenzimmer auf dem Boden.

Die Folge: Bei Regen bleiben viele Kinder dem Unterricht fern, weil sie sonst im Regen Unterricht hätten oder auf dem feuchten Boden sitzen müssten. Dadurch fehlt dem Unterricht die Kontinuität. Manche Kinder verlieren den Anschluss.

Die Diözese Karonga will den Kindern der Region bessere Bildungschancen ermöglichen. Nur mit einer guten Grundschulbildung stehen diesen Kindern weitere Bildungswege offen.

Gute Bildungschancen – das heißt: ein Lernumfeld, in dem die Kinder gerne und gut lernen können und das kontinuierliches, zielgerichtetes Lernen ermöglicht.

Die Diözese Karonga liegt in einer sehr armen und ländlichen Region. Die Schule, die wir nun erweitern, hat die Community in Eigeninitiative gebaut. Wir wollen die Entwicklung in der Diözese fördern und freuen uns, dass wir in der sich entwickelnden Bildungslandschaft der Diözese Karonga mit der Unterstützung der Umckaloabo-Stiftung einen weiteren wertvollen Mosaikstein setzen können!