Savanne
Jetzt Spenden!
30. Januar 2017

Bonn: südafrikanische Pfadfinder bei Tagwerk

Anfang März heißt das Bonner Tagwerk-Büro zum neunten Mal zwei südafrikanische Pfadfinder im Team willkommen. Senzo Dube (25) und Lifa Sibuyi (18) werden vom 10. März bis 5. Juni 2017 regelmäßig die Infomobilbesuche in Nordrhein-Westfalen unterstützen und sind auch in die täglichen Büroaktivitäten eingebunden.

Senzo & Lifa geben im Infomobil Einblick in ihr Leben in Südafrika

Im Mai sind die beiden außerdem für eine Woche im Mainzer und für eine Woche im Berliner Tagwerk-Büro. Senzo und Lifa kommen aus der Provinz Mpumalanga und gehören zur Scout Association of South Africa. Momentan bereiten sie sich intensiv auf ihren Aufenthalt in Deutschland vor, denn bei den Infomobilbesuchen werden sie den Schülerinnen und Schülern nicht nur bei Fragen Rede und Antwort stehen, sondern gleichermaßen im Rahmen der interaktiven Vorträge einen Eindruck von ihrem Leben in Südafrika geben.

Südafrikanische Pfadfinder besuchen deutsche Pfadfinder

Die beiden südafrikanischen Pfadfinder werden auch am Nangu-Thina-Treffen, an der Internationalen Musischen Werkstatt des Verbands Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) auf Burg Rieneck sowie an Pfingsten in Westernohe der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) teilnehmen.

Gastfamilien in Bonn & Umgebung gesucht

Um den beiden im Gegenzug die Möglichkeit zu bieten, Deutschland kennen zu lernen, werden aktuell Gastfamilien im Umkreis von Bonn gesuch, die Senzo und/oder Lifa für einen Zeitraum bei sich aufnehmen möchten. Interessierte können sich direkt an das Bonner Tagwerk-Büro wenden unter: Tel.: 0228 – 92587114 oder unter info(at)aktion-tagwerk.de