Savanne
Jetzt Spenden!
13. November 2017

Deutschland: Senzo, ein südafrikanischer Freiwilliger

Senzo Dube ist gerade angekommen, um als Weltwärts-Freiwilliger für ein Jahr in Deutschland zu arbeiten.

 

 Der 25-Jährige Senzo war bereits Anfang des Jahres mit der Aktion Tagwerk für drei Monate in Deutschland. Jetzt kehrt er als Freiwilliger zurück und arbeitet für ein Jahr in der Jugendherberge Neuharlingersiel.

Ein südafrikanischer Pfadfinder in einer deutschen Jugendherberge

Senzo stammt aus Numbi in Südafrika und ist seit langem Pfadfinder. Helfen und mitanpacken, organisieren und offen auf Menschen zu gehen, hat er bei den Scouts gelernt. Fähigkeiten, die er in Der Jugendherbergsarbeit gut gebrauchen kann. So wird er unter anderem an der Rezeption aushelfen, Erholungsprogramm planen und durchführen und in der Küche und im Shop mitarbeiten.

Weltwärts-Programm

Das Weltwärts-Programm kennen die meisten nur als Freiwilliges Jahr im Ausland. Es geht aber auch anders herum: Der Austausch ist in beide Richtungen möglich. Und dieser Richtungswechsel ist dem Verein Nangu Thina besonders wichtig. „Wir wollen einen Austausch auf Augenhöhe“, sagt Nikolaus Harig von Nangu Thina, „deswegen helfen wir sowohl jungen Menschen aus Deutschland nach Afrika zu gehen als auch jungen Menschen aus Südafrika nach Deutschland zu kommen.“