Notebookspende für Computerkurse in Südafrika

21 gebrauchte, aber noch voll funktionsfähige Notebooks, haben die südafrikanischen Scouts in diesem Jahr als Spende aus Deutschland erhalten. Sie wurden entsprechend den lokalen Gegebenheiten umgerüstet und sind nun im Dauereinsatz: 4 Laptops werden im Scout-Office genutzt – unter anderem von Sharon, der neuen Managerin – die restlichen Geräte sind für Computerkurse im Scout Center und in der Provinz im Einsatz.

Der erste Computerkurs fand bereits im September in Mpumalanga, mit Schülern der Msogwaba School, statt.

Bevor es in die Computerpraxis ging, widmeten sich die Schüler am ersten Tag einem theoretischen Teil rund um das Thema Computer. Anschließend ging es weiter mit einem praktischen Teil, dort wurde die erlernte Theorie in einen ersten Brief umgesetzt. Auch eine fiktive Bewerbung für ein kurzes Praktikum haben die Teilnehmer erstellt. Es war beeindruckend, wie interessiert und konzentriert die Schüler arbeiteten. In der Folgewoche lernten sie den Umgang mit Excel und PowerPoint und konnten ihr neu erlerntes Wissen gleich in einer kurzen Kalkulation und einem Zertifikat für den Sieger eines Fußballturniers umsetzen.

Für die Organisatoren war es der erste Kurs dieser Art. Trotz einiger Startschwierigkeiten, die z.B. mit der Anreise der Teilnehmer zu tun hatte, werden sie auf jeden Fall regelmäßig Kurse dieser Art im Scout-Center und der Provinz anbieten!