SÜDAFRIKA – Neues Logistikzentrum für „Children in Distress“

Eine „Tafel für Kinder“

„Children in Distress“ ist unser Kooperationspartner in Südafrika, der seit vielen Jahren mit einer „Tafel für Kinder“ in verschiedenen Zentren über 3.300 Kinder betreut – Kinder, die oft nur mit einem Elternteil oder bei Großeltern aufwachsen und fehl- oder mangelernährt sind.

Bei „Children in Distress“ bekommen Kinder täglich eine warme Mahlzeit und können am Nachmittag an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen. Zudem erhalten die Kinder einen „e-Pap“ genannten, mit Vitaminen angereicherten Maisbrei, um eine gesunde Ernährung zu gewährleisten.

20.000 Euro Spende der Umckaloabo-Stiftung

Die Organisation erhält immer wieder große Lebensmittelspenden von Supermärkten oder von Bauern, die ihr Gemüse nicht verkaufen können. Um Lebensmittel besser lagern zu können, wurde ein Logistikzentrum mit ausreichenden Kühl- und Tiefkühlkapazitäten errichtet. Die Finanzierung des neuen Verteilzentrums hat die Umckaloabo-Stiftung mit 20.000 Euro im Rahmen eines Matching Funds unterstützt, weitere 10.000 Euro hat der uns verbundene Verein Sinothando e.V. beigesteuert.

Umckaloabo-Stiftung steht für Zukunft

Die Umckaloabo-Stiftung unterstützt immer wieder auch die akute Nothilfe für Kinder. Ihr Hauptanliegen ist es aber, langfristig in Bildungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche im südlichen Afrika zu investieren.