SÜDLICHES AFRIKA Projektreise von Schwabe-Mitarbeitern

Sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schwabe-Gruppe in Karlsruhe haben sich im September auf eine Projektreise nach Südafrika begeben. Das Ziel: Die Projekte der Umckaloabo-Stiftung besuchen, Fortschritte dokumentieren sammeln und Impulse für die Weiterentwicklung der Projekte mitnehmen.

Die Reise startete mit einem Besuch der Ekuphumleni Secondary School in Whittlesea, unsere „Schule in Afrika 2019“ im Armenhaus Südafrikas, dem Eastern Cape. Die Gruppe hat hier den Stand der Bauarbeiten dokumentiert, am Unterricht teilgenommen und bei schweißtreibenden Temperaturen 50 Obstbäume gepflanzt.

Nächstes Ziel: Masifunde. Dieses von der Umckaloabo-Stiftung mitfinanzierte Bildungszentrum kann man ohne Einschränkungen als vorbildlich bezeichnen. Hier werden in Kindergarten und Schule tolle Konzepte entwickelt und umgesetzt. Die Schule ermöglicht über den reinen Unterricht hinaus die Teilnahme an einer Theater-AG oder einem Chor. Und Masifunde zeigt, dass Bildung für Kinder und Jugendliche nachhaltig wirkt: Inzwischen arbeiten hier ehemalige Schüler als Barista oder Köchin und bilden ihrerseits Jugendliche aus!

In Kapstadt lernte die Gruppe das Projekt Heartfelt kennen, das der lokalen Bevölkerung durch kunsthandwerkliche Arbeit eine Einkommensmöglichkeit bietet. Der Name Heartfelt deutet es an: Hier wird mit Filz gearbeitet. Die Umckaloabo-Stiftung unterstützt die Initiative und bietet Kunst- und Alltagsaccessoires gelegentlich bei Events und Basaren an.

Zum Abschluss der Reise begleitete die Projektgruppe einige Pfadfinder (Scouts) in Kapstadt zur Thembani School. Hier finden die Kinder und Jugendlichen des Townships nach der Schule ein sinnvolles Nachmittagsangebot. Zudem bilden die Pfadfinder hier viele neue Gruppenleiter der Scouts aus, die künftig als Multiplikatoren in ihren Communities aktiv werden können.

Ihre Eindrücke und Anregungen geben die Teilnehmer der Projektreise auf vielfältige Weise innerhalb der Schwabe-Gruppe und an die Umckaloabo-Stiftung weiter.