Klassenfoto der Schulabgänger aus Malawi

Patenschaften in Malawi

St. Ignatius Secondary School in Nthalire, Malawi

Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht. Trotzdem bleibt gute Schulbildung für viele Kinder im Norden Malawis nur ein Traum. Manchmal ist die nächste weiterführende Schule 80 km entfernt – und damit unerreichbar. Ein Internat wäre die Lösung, aber das ist für die Kleinbauern nicht bezahlbar.

In Nthalire, im Norden Malawis, haben wir 2017 die St. Ignatius-Schule neu gebaut. Das war der erste Schritt und das Fundament für Bildung. Erfolgreich sind wir aber erst, wenn hier viele Jahre viele Kinder gut lernen können. Unser Ziel: Wir wollen besonders Kinder erreichen, die aus armen Familien stammen und weit entfernt wohnen. Mit der Unterbringung im schuleigenen Internat haben die Kinder die Möglichkeit, außerhalb ihrer oft sehr schwierigen familiären Verhältnisse gut zu lernen.

 

Chancen statt Armut

Mit Ihrer Patenschaft ermöglichen Sie einem bedürftigen Kind im Einzugsgebiet von St. Ignatius den Schul- und Internatsbesuch. Obwohl es aus ärmsten Verhältnissen kommt, hat es mit Ihrer Unterstützung die Chance, mit guter Schulbildung die Armut hinter sich zu lassen.

Als Patin oder Pate für Malawi tragen Sie mit 420 Euro im Jahr den Großteil der Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Bücher und Schulgeld, die beim Besuch der weiterführenden St. Ignatius-Schule für Ihr Patenkind entstehen. Damit konnten schon zahlreiche Kinder und Jugendliche die für sie ansonsten unerreichbare Chance nutzen, in St. Ignatius zu wohnen und zu lernen.
 

Die ersten Patenschaften begannen 2019. Alle Patenschüler des ersten Jahrgangs haben nach vier Schuljahren die anspruchsvolle Abschlussprüfung erfolgreich bestanden, die einem Zentralabitur vergleichbar ist. Dank der Patenschaft hatten die Kinder auch trotz der Pandemie eine verlässliche Grundlage für den Schulbesuch.
 

Ihre Patenschaft

Als Pate oder Patin übernehmen Sie für Ihr Patenkind mit 420 Euro im Jahr (entspricht 35 Euro pro Monat) die Gebühr für den Besuch der weiterführenden St. Ignatius Secondary School. Um für die Kinder Planungssicherheit zu schaffen, läuft die Patenschaft zunächst über ein Jahr.

Auch wenn wir uns wünschen, dass sich aus der Patenschaft eine längerfristige Beziehung entwickelt, können Sie nach diesem ersten Jahr die Patenschaft jederzeit beenden. Zwei bis dreimal im Jahr erhalten Sie Neuigkeiten von der Schule und Ihrem Patenkind.

Ja, ich übernehme die Patenschaft für eine Schülerin oder einen Schüler für mindestens ein Jahr!

Sie können Ihre Spende gern an die folgende Bankverbindung senden oder das untenstehende Spendenformular nutzen.

Umckaloabo Stiftung – Für eine gesunde Zukunft
DKM Darlehnskasse Münster eG
IBAN: DE32 4006 0265 0017 0333 00
BIC / Swift-Code: GENODEM1DKM

Geben Sie bitte im Verwendungszweck das Stichwort "Patenschaft Malawi" und Ihren Namen an.
Sie benötigen eine Spendenquittung? Teilen Sie uns zusätzlich zum Stichwort Ihre Postadresse mit. 

FundraisingBox Logo

Interview mit Father John Moyo

In den folgenden Videosequenzen erläutert Father John Moyo, der Gründer der St. Ignatius of Loyola Boarding Secondary School, im Interview die wichtigsten Fakten rund um das Schulprojekt in Nthalire. Sie bekommen so einen Überblick über die Struktur der Schule und die Schüler und erfahren wie wichtig eine Schulausbildung in diesem ärmsten Teil Malawis ist und welche Bedeutung dabei einer Patenschaft zukommt.

Die Schule in Nthalire

Wert der Schulausbildung

Die Auswahl der Schüler

Das Auswahlkomitee

Auswahlkriterien

Die Situation der Empfänger

Wert einer Patenschaft

Erwartungen an Patenschüler

Überwachung der Gelder

Unterstützung

Unser Traum

Die Situation in Malawi